Und täglich grüßt das Murmeltier! Der morgendliche Marktüberblick ist abgeschlossen, aber was ich sehe gefällt mir im ersten Moment irgendwie gar nicht. Gerade im Hinblick auf das Aktiendepot, bringt die aktuelle Schwäche des Nasdaq doch die eine oder andere Sorgenfalte auf meine Stirn. Aber da dieses eher langfristig orientiert aufgebaut ist, könnte es eventuell sogar eine Chance zum aufstocken bieten. Dennoch ist es auch nach so langer Zeit am Markt noch schöner mehr grüne, als rote Vorzeichen  zu sehen.

Zurück zu Thema Optionen! Das schöne ist ja, dass mir persönlich eine grobe Richtung reicht. Getreu nach dem Motto: „The trend is your friend!“, stelle ich mich nicht gegen die dicken Dampfer im Hafen, sondern versuche eher ihr Fahrwasser auszunutzen. Wie in der Übersicht wunderbar zu erkennen ist, perfomt der Nasdaq 100 Index wesentlich Schwächer als seine Artgenossen. Er befindet sich bereits länger Zeit auf sinkendem Niveau, in den Aktien bilden sich mehr neue Tiefs als neue Hochs.

Nasdaq 100 Schwäche

 

Und als kleine Kirsche auf den Eisbecher, gibt es noch die Distributionstage. Verlusttage mit steigendem Volumen, zeugen von Abwärtsdruck durch große Verkäufe, sprich hier wird abgeladen oder umgangssprachlich: Gewinne mitgenommen. Und gerade in den letzten beiden Wochen reihen sie sich, wie an der Perlenkette auf.  Daraus ergibt sich für mich, dass ich zumnindest erstmal die Finger von Puts auf Techwerte lasse.

Nasdaq100-Schwaeche-2

Allgemein gesehen ist – noch – nichts angebrannt. Allerdings ziehen am Horizont einige Wolkenfelder auf. Die Frage ist nun, ob uns der Regen erwischt oder an uns vorbeizieht. Die Märkte reagieren auf die nicht ganz so rosigen Aussichten aus dem Reich der Mitte und in den USA heißt der Fight des Jahres wohl Hillary vs. Donald.

Deshalb halte ich mich erstmal weiter an die Earningsstrategie und werde heute zusätzlich versuchen, eine Option auf Natural Gas zu verkaufen. Öl und Gas befinden sich zu Zeit ja wieder in ruhigeren Gewässern. Leider ist die Volatilität doch schon um einiges zurückgegangen, dennoch reicht mir das aktuelle Level um zu handeln. Die Linien stellen eine rein optische Stütze dar, um schnell zu erkennen bis wann sich der Kurs, wohin bewegen darf. Die Order liegt im Markt, jetzt heißt es Tee trinken und Sonnen genießen….

 

Nasdaq-Schwaeche

 

Nasdaq-Schwaeche