finanzielle Freiheit mit Optionen und dividendenstarken Aktien

Vermögensaufbau an den Options- und Aktienmärkten


5-Tage-Woche im dunklen Büro, Schichtarbeit, Niedrigzinsumfeld und laut einer neuen Studie, steht uns die Rente mit 73 erst noch bevor. Es gibt also unzählige Gründe, sich seine eigenen Finanzen einmal genauer anzuschauen und diese evtl. selbst in die Hand zu nehmen. Die Beweggründe, die jeden einzelnen dazu bewegen, an den Finanzmärkten zu agieren, sind praktisch unendlich erweiterbar. Den einen geht es schlicht um die Rendite, anderen wiederrum um die Altersvorsorge und einige, zu denen ich mich selbst auch zähle, geht es um finanzielle Freiheit.

Ich habe mich über viel Jahre, wie viel andere auch, ausschließlich an den Aktienmärkten ausgetobt und das auch mit ordentlichen Renditen. Allerdings wollte ich irgendwann nicht mehr den ganzen Tag vor den Bildschirmen verbringen, um Geld zu verdienen. Irgendwann kam ich dann eher zufällig mit Optionen in Kontakt und was soll ich sagen, ich war sofort fasziniert. Gerade die Kombination dividendenstarken Aktien und Optionen, brachten mich endgültig auf den Weg Richtung finanzieller Freiheit.


Die wunderbare Welt der Optionen

Optionen und Aktien - Kurse

Das erste große Thema auf meiner Seite, sollen die Optionen sein. Denn gerade im Optionshandel sind die Möglichkeiten beinahe unbegrenzt. Und obwohl ich meinem Portfolio, seit längerer Zeit beinahe täglich Optionspositionen beimische, habe ich das Gefühl, erst einen Bruchteil des machbaren zu kennen. Gerade am Anfang meiner „Optionshändlerkarriere“ hatte ich wirklich Probleme, alle Zusammenhänge zu verstehen. Aus diesem Grund, habe ich hier die wichtigsten Punkte zusammengetragen und versucht an Beispielen so einfach wie möglich zu erklären.

  • Was ist eigentlich eine Option?
  • Was ist eine Call-Option / Put-Option
  • Was sind denn bitte diese „Griechen“?
  • Was versteht man unter Moneyness
  • Welche Ausübungsarten gibt es im Optionsuniversum?
  • Was brauche ich überhaupt um Optionen handeln zu können?
  • Welche Strategien setze ich um?

Optionen und Aktien - wallstreetPassives Einkommen mit Aktien und Dividenden

Mit Aktien am Börsenparkett seinen Lebensunterhalt verdienen, das ist ein Traum dem viele nachjagen. Doch die Realität sieht meist ziemlich ernüchternd aus. Woran liegt es, dass nur ca. 10% aller privaten Marktteilnehmer Erfolg an der Börse haben? Ich kann es auch nicht genau beantworten. Ich denke eine Mischung aus Unwissenheit, Ungeduld und nicht vorhandener Strategie. Eine Aktienposition die von Anfang an schon falsche Hoffnungen weckt, dann schlecht startet und mit dickem Minuszeichen wieder geschlossen wird, kann einem schon den Spaß am Wertpapierhandel nehmen.

Aber warum sich den lieben langen Tag vom Auf und Ab der Märkte verrückt machen lassen? Viele Unternehmen zahlen an die Inhaber ihrer Aktien eine Dividende! Deutsche „Dickschiffe“ wie Siemens(Unfortunately, we could not get stock quote ETR:SIE this time.), Daimler(Unfortunately, we could not get stock quote ETR:DAI this time.) oder BASF(Unfortunately, we could not get stock quote ETR:BAS this time.) tun das einmal im Jahr. Amerikanische Großkonzerne à la wie Coca-Cola(Unfortunately, we could not get stock quote KO this time.), Intel(Unfortunately, we could not get stock quote INTC this time.) oder Proctor&Gamble(Unfortunately, we could not get stock quote PG this time.) zahlen Ihren Aktionären diese sogar vierteljährlich aus.

Also macht es doch wesentlich mehr Sinn entspannt, Aktien ins Depot zu legen und regelmäßig von starken Unternehmen zu profitieren!


Zielsetzung dieses Projekts

Optionen und Aktien - shares

Die Aktienkultur in Deutschland ist ja bekanntlich quasi nicht vorhanden. Allein letztes Jahr waren mehr als die Hälfte der Aktien aus dem DAX in ausländischen Depots zu finden. Der Anteil deutscher Aktionäre ist weiter rückläufig und das obwohl es aktuell überall heißt, der Aktienmarkt sei alternativlos.  Das muss man nicht verstehen! Deshalb möchte ich an dieser Stelle ein bisschen Aufklärungsarbeit leisten. Außerdem macht es mir einfach Spaß mich mit den Themen Aktien, Finanzen und Börse auseinanderzusetzen.

Aber einer der wichtigsten Gründe ist sicherlich, die „Marktschreierei“ der Branche im Allgemeinen. Ich hatte einfach das Gefühl, dass jeder nur versucht dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Auch deswegen möchte ich hier alles kostenlos anbieten und dazu einladen mich zu begleiten, wie ich Strategien in meinem Depot umsetze und neue Handelsansätze eingeführt werden. Gerade die Kombination aus Optionen und Aktien bietet ein Fülle an Möglichkeiten, die Performance seines Depots noch einmal deutlich zu steigern und/oder gegen Drawndowns abzusichern.